Heiße Bräute machen Beute - Winter 2015/16

Winterstück 2015/2016: Heiße Bräute machen Beute

Kriminalkomödie von Rolf Salomon

Regie: Manfred Fels

Ohne Geld hat man’s nicht leicht, mit zu viel aber auch nicht. Das erfahren die drei laienhaften Bankräuberinnen Vivi, Hedwig und Lisbeth am eigenen Leibe: Wie macht Frau ihrem nichtsahnenden Mann klar, warum plötzlich drei große Müllsäcke im Flur stehen und auf gar keinen Fall in die Tonne geworfen werden dürfen? Warum die Freundin Hedwig ab sofort Karl-Heinz heißt, der Schneidbrenner plötzlich aus der Werkstatt verschwunden ist und warum man ganz schwarz im Gesicht ist?

Zu den hanebüchenen Ausreden, die Bankräuberin Vivienne ihrem langsam misstrauisch werdenden Erwin auftischt, kommen leider noch unerwartete und unerwünschte Besuche: die neugierige Nachbarin, die immer "etwas gesehen haben will", der liebenswürdige Polizeikommissar, der den mit Namensschild beschrifteten Schneidbrenner ohne Verdacht zu schöpfen zurückbringt und ein erpresserischer italienischer Mafioso. Das sind Probleme, vor denen auch gestandene Bankräuber kapitulieren würden.

Presse:

Am 8.1.2016 erschien der erste Vorbericht in der Taunus-Zeitung. Lesen Sie ihn hier.

Die Friedrichsdorfer Woche berichtete am 21.1.2016: jetzt lesen

1.2.2016 Premierenbericht der Taunus-Zeitung: Lesen

4.2.2016 Premierenbericht der Friedrichsdorfer + Bad Homburger Woche: Lesen

 

Wir sind Mitglied im:

BDAT Logo JPG F 6x3VHA Logologovdf